Suchergebnisse mit Tag „Robyn“

TOP

Handliche Zahnschmerzen

Irgendwann zwischen Mitten-in-der-Nacht und Zeit-zum-Aufstehen wird Robyn, unser Baby, wach. Spontan ändert er den Stundenplan von "Schlafen" zu "Anatomie für Babys"...

Weiterlesen
TOP

Kurzer Baby-Wochenrückblick

Die Entwicklung von Babys verläuft schubweise. Ähnlich wie Apps kommen neue Funktionen immer im Paket (allerdings hat Robyn noch nie vorher nach zusätzlichen Berechtigungen gefragt). Unser Baby hatte in der letzten Woche so einige Schübe und war ungewöhnlich quengelig.

Weiterlesen
TOP

Babymilch-Skandal

Man weiß ja nie, was die Hersteller in das Babymilchpulver so alles rein mischen. Deswegen sind wir jetzt auf etwas mit seit Jahrzehnten erprobten Inhaltsstoffen umgestiegen...

Weiterlesen
TOP

Robyns Abendessen

Von wenigen Ausnahmen (z.B. Honig, Kinderwagen) abgesehen, bekommt unser Baby mit seinen stolzen achteinhalb Monaten das zu essen, was ihm schmeckt. 

Weiterlesen
TOP

Robyns Taufe und die zu langsame Pastorin

Ein einziger Flugsaurier hat es zu uns geschafft und trotzdem waren wir am Ende nicht alleine. Unser Baby ist getauft und damit ist der randvoll gepackte erste Teil des Jahres geschafft. Aber von Anfang an...

Weiterlesen
TOP

Wiedergefunden: Baby

Beim sonntäglichen Aufräumen der schier unendlichen Menge unsortierter Fotos stolperte ich über ein paar Bilder, die ziemlich genau ein halbes Jahr alt sind...

Weiterlesen
TOP

Babymilch war gestern

...heute gibt es auch im FastFood-Laden etwas für die jüngsten Gäste:

Weiterlesen
TOP

Ein weißer Fleck

Robyn bekommt gelegentlich Geschmacksproben. Das sind Dinge, die er eigentlich noch gar nicht isst in Portionsgrößen, an denen er sich nicht verschlucken kann. Man könnte auch einfach "Krümel" dazu sagen. Erst war es Kartoffel und heute ein Stück Keks. Nicht zum ersten Mal, aber mit einem einmalig erstmaligen Erlebnis.

Weiterlesen
TOP

Baby-TÜV: U3 & Spontanimpfung

Wikipedia meint:

Die wiederkehrende Hauptuntersuchung (Abk.: HU), umgangssprachlich in Deutschland meist TÜV genannt, soll die Vorschriftsmäßigkeit und Umweltverträglichkeit sicherstellen. Hierzu gibt es unterschiedliche gesetzliche Regelungen, die technische Untersuchungen in regelmäßigen zeitlichen Abständen festlegen.

Als in Deutschland geborenes Baby stand für Robyn natürlich auch (schon vor einiger Zeit, aber ich hänge nunmal leider mit den Blogposts hinterher) die U3 an. Zoe wollte unbedingt mit und weil wir gerade da waren und die Ärztin gerade Zeit hatte, hat sie auch gleich noch einen Pflichttermin absolviert.

Weiterlesen
TOP

Milchhusten und Shift+Klick

Ich hänge mit den Blog-Posts und zwar sogar ziemlich heftig, also kommt dieser auch viel zu spät, aber immerhin: Hier ist er! Vor ein paar Tagen hat Robyn uns Abends einen ziemlichen Schreck eingejagt und ich habe gelernt, dass Webseiten-Usability mit und ohne Baby nicht das Gleiche ist.

Weiterlesen
TOP

Aufmerksamkeit

Fünf Wochen ist Robyn jetzt schon alt - und ich komme irgendwie nie dazu, etwas über ihn zu bloggen. Aus dem kleinen menschenähnlichen Etwas ist ein ausgewachsenes Baby geworden, dass langsam anfängt, sich für seine Umwelt zu interessieren.

Weiterlesen
TOP

Erster Schultag reloaded

Die Ferien sind zu Ende - der Ernst des Lebens geht wieder los. Die ehemalige 1b traf sich mehr oder weniger pünktlich in ihrem frisch renovierten Klassenraum, allerdings mit drei kleinen Änderungen...

Weiterlesen
TOP

Volltägig

Mit 18 wird man in Deutschland voll geschäftsfähig und selbst für sich verantwortlich. Robyn ist jetzt 18, allerdings Tage und nicht - üblich, wenn nur eine Zahl genannt wird - Jahre. Genau genommen ist er heute sogar schon 20. Die Zeit rast nur so dahin und es ist immer wieder unglaublich, wie schnell er sich verändert.

Weiterlesen
TOP

Rätsel des Tages

Was ist warm, süß, blau-weiß gestreift und liegt gerade auf meinem Bauch?

Weiterlesen
TOP

Visitenkarten...

müssen nicht immer geschäftlich oder ernsthaft sein. Für Zoe hatten wir damals einen Spaß-Perso mit allen "technischen Daten" gemacht, also musste auch für Robyn etwas her, damit die Oma ihn nicht mehr Torben Alexander nennt. Erst wollte ich einen Lieferschein vom Krankenhaus fälschen, aber dann entstand mehr oder weniger spontan eine bessere Idee.

Weiterlesen
TOP

Frisch gepresst

Nach dem - zugegeben größtenteils schon prophylaktisch vorgeschriebenem - Post von vorgestern mit dem viel zu leichten Namensrätsel bin ich noch einen echten Geburtspost schuldig. Wirklich damit gerechnet hatten wir erst nächste Woche, aber (fast) alles war schon vorbereitet.

Weiterlesen